FEMNET

 

CORPORATE DESIGN // CORPORATE IDENTITY // KONZEPTION EINES EVENTS // KURATIEREN EINER AUSSTELLUNG

FEMNET

FEMNET e.V. ist eine NGO mit Sitz in Bonn, die sich durch Kampagnen, politische Mitsprache, Bildung und Beratung, aber auch unmittelbar durch finanzielle Unterstützung für die Rechte von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie einsetzt. FEMNET wird derzeit von fünf ehrenamtlichen Vorstandsfrauen repräsentiert, die ihr Know-how aus verschiedenen beruflichen Kontexten wie Menschen- und Arbeitsrechte, Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit, Bekleidungsindustrie, Bildung, Medien und Öffentlichkeitsarbeit für die Ziele des Vereins einsetzen. Die Projekte und Kampagnen steuert und koordiniert ein Team von sehr engagierten Frauen aus verschiedenen Fachrichtungen.

ENTWICKLUNG EINES GESAMTHEITLICHEN VISUELLEN KOMMUNIKATIONSKONZEPTES

Zusammen mit den Projektleiterinnen und Vorstandsfrauen habe ich ein gesamtheitliches visuelles Kommunikationskonzept entwickelt, dass von der Identitätsfindung über das Corporate Re-Design, von der Gestaltung des Broschürenwesens mit u.a. Flyern, Studien, Jahresberichten, Leitfäden und Festschriften bis hin zum Kuratorium einer Fotoausstellung und der Entwicklung und Organisation von Events reicht.

DIE FOTOAUSSTELLUNG

Die Fotos der Austellung 'Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien' der preisgekrönten holländischen Fotografin Marieke van der Velden zeigen junge Arbeiterinnen der Bekleidungsindustrie aus Kambodscha und Bangladesch. Verknüpft mit Zitaten aus Interviews mit diesen Frauen wollten wir die Menschen hinter der Ausbeutung sichtbar machen. Mit ihrer positiven Ausstrahlung werden sie so den Betrachter*innen sehr nahbar. Ausserdem habe ich ausstellungsbegleitend ein zweiminütiges Making-of für den deutschsprachigen Raum adaptiert und einen 36seitigen Katalog produziert.

Die Ausstellung hing nach der Eröffnung in Bonn – mit einer Podiumsdiskussion u.a. mit Heidemarie Wieczorek-Zeul – noch über eine komplette Weihnachtsshopping-Saison auf der Ausstellungsfläche des Stanton-Cafés mitten in der Kölner Haupteinkaufzone. Seitdem ist sie als Leihausstellung auf Wanderschaft.

Zusätzlich haben wir alle Motive als Posterausstellung zum Kauf vervielfältigt.

DER BENEFIZEVENT

Um weiterhin Aufmerksamkeit für bessere Arbeitsbedingungen in der globalen Bekleidungsindustrie zu schaffen und finanzielle Mittel für die tolle Arbeit von FEMNET zu generieren, planen wir derzeit einen Benefiz-Event im Kunstbereich, der am 24. April 2021 im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln stattfinden wird.

 

  • Konzeption eines Kulturevents
  • Organisation eines Abendevents
  • Kuratieren einer Wander-Ausstellung
  • Überarbeitung des Corporate Designs
  • Konzeption und Gestaltung des Broschürenwesens
  • Konzeption und Entwurf von Projekt-Logos

 

Mehr Information zu FEMNET unter femnet.de

Ich nutze nur technisch notwendige Cookies